Detail

show:room Highlight

Weiß: Mehr als eine Farbe

Im eigentlich Sinne ist es nicht ganz korrekt bei Weiß von einer Farbe zu sprechen, denn Weiß ist keine Spektralfarbe, sondern die Mischung aller für den Menschen wahrnehmbaren Farben.

Weiß ist die hellste aller Farben und dabei eigentlich gar keine. Denn für den Menschen ist Weiß nur wahrnehmbar, wenn ein Material das Licht so reflektiert, dass alle drei Zapfen in der Netzhaut des Auges in gleicher Weise und mit ausreichend hoher Intensität gereizt werden.

Der Farbreiz für das Wahrnehmen von Weiß besteht also darin, dass alle drei Farbvalenzen gleich sind. Wegen der notwendigen Gleichheit der Farbvalenzen bezeichnet man diese Farbe auch als "unbunt".

Mit einem Prisma kann weißes Licht wieder in sein Spektrum zerlegt werden. Wenn ein solches weißes Licht gebrochen wird, werden die Wellenlängen aufgrund der Dispersion unterschiedlich stark abgelenkt. Für den Menschen werden die Spektralfarben violett, blau, grün, gelb, orange und rot sichtbar.