Detail

show:room Highlight

Antikholz trifft Biofaser-Platte

In Ranggen in Tirol steht ein ganz besonderes Wohnhaus: Auf die alte Bausubstanz wurde behutsam ein Geschoß aufgesetzt, das im Innenausbau die statisch belastbare Biofaser-Platte FunderPlan einsetzt.

Es war eine ganz besondere Revitalisierung: Die bestehende Bausubstanz eines alten Wohnhauses in Ranggen, westlich von Innsbruck, sollte auf Wunsch der neuen Besitzer erhalten bleiben. Zugleich aber war geplant, die nutzbare Wohnfläche durch eine Aufstockung spürbar zu erhöhen. Ökologisch, wohnlich und einfach schön sollte das Ergebnis natürlich auch sein. Dazu setzte der ausführende Meisterbetrieb (Zimmerei Pertl) auf eine Kombination auf FunderPlan auf der Innenseite und Antikholz auf der Außenseite der aufgestockten Etage.


Ing. Robert Pertl, Inhaber der Zimmerei Pertl, die praktisch in Gehnähe zum Projekt liegt: „Eine solche Herausforderung und zugleich besonders reizvolle Aufgabe ist sicher nicht alltäglich. Wir haben uns auch hier für FunderPlan als Werkstoff für das Innere des Hauses entschieden – ein Material, das wir aus anderen Projekten schon gekannt und geschätzt haben.“

Erfahren Sie hier mehr über Biofaser.

Mehr FunderMax Referenzen